Organisatorisches - Ernährungstherapie U. Stahn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Wenn eine ärztl. Verordnung für eine Ernährungsberatung/-therapie vorliegt , wird diese auch von den Krankenkassen bezuschusst. Die Höhe der Erstattung ist unterschiedlich.
Diesbezüglich ist eine telefonische Absprache mit Ihrem Sachbearbeiter/in Ihrer Krankenkasse im Vorfeld empfehlenswert.
Wenn von der Krankenkasse gewünscht, erhalten Sie hierzu von mir einen Kostenvoranschlag.

Ich arbeite mit Vorkasse in Höhe von 66 €. Diese Summe ist zur ersten Beratungs-/Therapieeinheit mitzubringen. Sie erhalten darüber eine Quittung.Diese kann nicht einzeln bei der Krankenkasse eingereicht werden, sondern nur die Gesamtabrechnung zum Schluss unserer Termine.Die 66€ werden sebstverständlich von der Endrechnung abgezogen.
Je nach dem, wie lange unsere Zusammenarbeit andauert, erhalten Sie nach 3 Monaten eine Zwischenrechnung.
Abgerechnet werden nach Beendigung der Beratung die benötigten Stunden.

Da ich in der Regel nicht mit den Krankenkassen direkt abrechnen kann, erhalten Sie von mir nach Abschluss der Therapie die Gesamtrechnung, die Sie bitte direkt an mich begleichen.
Die von mir ausgestellte Rechnung ist mit einem Zahlungsziel von 10 Tagen nach Rechnungsstellung zu begleichen.
Um eine Erstattung bzw. einen Zuschuss von der Krankenkasse zu erhalten, reichen Sie bitte meine Gesamtrechnung sowie die Verordnung des Arztes ein.

Verordnet werden im Regelfall 5-6 Std. Ernährungstherapie.

Meine
Honorarübersicht/Merkblatt zur Ernährungsberatung  lasse ich Ihnen gerne per Mail zukommen.

Sagen Sie bitte einen Termin rechtzeitig ab, wenn Sie verhindert sind.


 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü